Mond und die Phasen - (d)eine lebenswerkstatt

(d)eine lebenswerkstatt
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mond und die Phasen

Erlebnis Natur und Rituale
Der Mond und seine magische Anziehungskraft

Wie geht es dir wenn du Nachts in den Mond schaust? Was spürst du dabei? Was nimmst du wahr?

Für die Einen ist der Mond ein vertrauter Freund, sie vertrauen ihm ihre Wünsche und Sorgen an. Für die Anderen ist er manchmal zu bestimmend über ihr Wohlbefinden und somit ein notwendiges Übel. Doch was liegt bei alle dem darunter? Der Mond bestimmt z.B. die Gezeiten der Erde, Ebbe und Flut. Viele Menschen nutzen bewusst die unterschiedlichsten Mondphasen für ihre Arbeit, ihr Sein und ihr Tun. Sie wissen den Einfluss des Mondes auf die Natur und das menschliche Wohlbefinden zu schätzen und zu nutzen.

Die Kraft des Mondes - silberne Nächte, träumerische und romantische Nächte, tiefe Emotionen, Klarheit, Dunkelheit, ja vielleicht auch manchmal Einsamkeit und Orientierungslosigkeit? Der Mond war schon immer für die Menschen eine Lichtquelle, selbst bei Neumond, begleitet von der Vielzahl der Sterne. Das Sonnenlicht refekletiert sich im Mond und gibt uns Sicherheit, Licht, Orientierung. Der Mond verzaubert uns mit seiner Kraft und seiner Magie.

Ich lade dich ein, diesem Zauber und dieser Kraft auf den Grund zu gehen und dich davon inspirieren zu lassen.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü